Kontoklassen (nur Admin)

Vorgehen beim Aufbau eines neuen Kontoplanes

  • Pflegen Sie die Währungstabelle
  • Erstellen Sie zuerst die Klassen
    • die Unterklassen
    • die Gruppen und
    • dann erst die Konti
  • Als Erstes erfassen Sie bitte, falls Sie mehrwertsteuerpflichtig sind, diejenigen Konti, welche für die Berechnung der Mehrwertsteuer verwendet werden. z.B:
    • 1170 Vorsteuer Waren- und Materialaufwand
    • 1171 Vorsteuer Investitionen und Betriebsaufwand
    • 1172 Vorsteuer 100%
    • 2200 Umsatzsteuer, ev. 2210 usw. bei mehreren Umsatz-Steuersätzen.
  • Klassen, Unterklassen und Gruppen sind miteinander verknüpft.
  • Diese Werte sind grundsätzlich frei definierbar, wir empfehlen Ihnen jedoch, sich an geltende Normen zu halten, wie z.B. in der Schweiz der Kontorahmen KMU.

Kontoklassen (nur für Admin)

image029Code, zwingend, alphanumerisches Feld
Sie können Klasse 1 oder 01 wählen. Berücksichtigen Sie jedoch dabei die Sortierfolge, d.h. nach 1 erscheint 11usw.

Bezeichnung, zwingend, Textfeld
Erfassen Sie hier die Bezeichnung der Klasse und berücksichtigen Sie die Länge für die Auswertungen.

Kehre Kontosaldo um, zwingend
Auf der Jahresrechnung werden für bessere Lesbarkeit die Saldi aller Konti, ausser jene in der Klasse Aktiven, umgekehrt angezeigt, damit z.B. das Kapital oder der Umsatz nicht als „Minus-Posten“ erscheint, wie es effektiv gebucht wäre.

Status, zwingend
Wählen Sie den gewünschten Status, normalerweise „Aktiv“. Blockiert ist vorgesehen für Datensätze welche nicht mehr verwendet werden sollen. Gelöschte Datensätze können nicht mehr aktiviert werden. Sie werden nicht physisch gelöscht.

Speichern Sie den Datensatz, oder brechen Sie ab mit „Beenden“.

Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten

Neuigkeiten, Versioninformationen

Kurzanleitung2

Kurzanleitung für Admins

Kurzanleitung

Kurzanleitung für Benutzer